Öffnungszeiten:

 

         Mo / Di    ab  18 Uhr

         Mittwoch  ab  11 Uhr

 

                 nach Absprache

ursula sunkler 

 

seit einiger Zeit findet eine intensive Auseinandersetzung von Ton in

Verbindung mit Stein,Holz und Metall statt.

Oberflächen und Strukturen zeigen die Schönheit des Vergänglichen.

Aus dem Experiment mit dem Material entwickelt sich das Thema.

Unabhängig davon geht es auch um die Suche nach der Form und dem

Finden der eigenen Formensprache.Die Wirkung der Form im Raum ist

vorrangig.